Ernst Miesgang

Ernst Miesgang

Die Papiercollagen von Ernst Miesgang (*1980 Linz) aus der Serie CRITTERS (zu Deutsch: Viecher) sind aus Werbebroschüren und Gratis-Druckmedien gemacht, von denen Großstädte wie Wien tagtäglich überschwemmt werden. Wie eine Seuche vergiften sie das Klima im öffentlichen Raum und infizieren die Menschen mit Angst und Feindseligkeit. Die Werke erinnern an historische Schautafeln oder an mikroskopische Aufnahmen organischer Einheiten wie Insekten und Gewürm oder Bakterien und Viren. Als „Leinwand“ verwendet Miesgangdie vergilbte und schmutzige, teils verschimmelte Rückseiten von Flohmarktbildern. Er sammle diese Kartonagen und verleime sie zu markanten Formen. Die größten Collagen sind über zwei Meter hoch und bestehen aus hunderten Papierfetzen. Der gebürtige Linzer studierte Kunst und Fotographie auf der Akademie der Bildenden Künste in Wien und Kommunikationswissenschaften in Salzburg.

Kunstwerk von Ernst Miesgang
Kunstwerk von Ernst Miesgang
Kunstwerk von Ernst Miesgang
Kunstwerk von Ernst Miesgang
Kunstwerk von Ernst Miesgang
Kunstwerk von Ernst Miesgang
Kunstwerk von Ernst Miesgang
Kunstwerk von Ernst Miesgang
Kunstwerk von Ernst Miesgang
Kunstwerk von Ernst Miesgang
Kunstwerk von Ernst Miesgang